JavaScript muss erlaubt sein, um diese Seite sehen zu können.

Stammbaumdrucker 8 Premium Handbuch

Navigation: Die Textverarbeitung

 

Stichwörter und Stichwortverzeichnisse

Scroll Vorherige Startseite Nächste Mehr

Anleitungs-Video ansehen

Stichwörter (auch Schlagwörter oder Schlüsselwörter genannt) und Stichwortverzeichnisse (auch Index oder Register genannt) dienen der schnelleren Erschließung eines Buches.

Hinweis 1: Die hier behandelten Stichwortverzeichnisse nennen Seitennummern, auf denen Stichwörter auftreten. Daher sind diese Stichwortverzeichnisse nur für fest formatierte Dokumente sinnvoll, also für den direkten Ausdruck oder für den PDF-Export. Beim RTF-Export ist der Erfolg ungewiss. Der HTML- und TXT-Export ist mit diesen Stichwortverzeichnissen sinnlos.


Über Stichwörter

Stichwörter sind einschlägige Begriffe, die manuell bestimmten Textstellen (meistens nur einzelnen Wörtern) zugeordnet werden, damit der Leser diese Textstellen mit Hilfe des Stichwortverzeichnisses schnell finden kann. Der Autor muss entscheiden, welche Textstellen mit welchen Begriffen erfasst werden sollen.

Häufig wird das zugeordnete Stichwort exakt einem Wort im Text entsprechen. Da im Stichwortverzeichnis für jedes Stichwort alle Seitennummern aufgeführt werden, auf denen das Stichwort auftritt, sollte man nur eine einzige Schreibweise als Stichwort wählen, auch wenn verschiedene Schreibweisen im Text auftreten. Zum Beispiel wird man den Wörtern Haus und Häuser das Stichwort Haus zuordnen. Man kann einer Textstelle auch mehrere Stichwörter zuordnen, wenn man annimmt, dass verschiedene Leser trotz gleichen Ziels nach verschiedenen Begriffe suchen werden. Ein Beispiel hierfür wäre Haus und Wohnhaus.

Abschnittsüberschriften mit einer Zeichen-Formatvorlage Überschrift... kann kein Stichwort zugeordnet werden. Sollen Abschnittsüberschriften nicht nur im Inhaltsverzeichnis, sondern auch im Stichwortverzeichnis aufgeführt werden, kann man am Ende der Überschrift geschützte Leerzeichen (Strg + Umschalt + Leerzeichen) mit einer anderen Zeichen-Formatvorlage zufügen und denen ein Stichwort zuordnen.

Definition der Stichwörter

Markieren Sie die Textstelle, der Sie ein Stichwort zuordnen wollen. Ein einzelnes Wort markiert man am einfachsten durch einen Doppelklick. Wählen Sie im Menü Einfügen die Funktion Stichwort. Dann öffnet sich ein Eingabefeld, in dem der markierte Text bereits eingetragen ist. Ändern Sie bei Bedarf den Text und/oder fügen Sie weitere Stichwörter hinzu. Mehrere Stichwörter müssen durch Semikolons getrennt werden. Gleichheitszeichen = sind in Stichwörtern nicht zulässig, weshalb sie bei der Datenübernahme durch Unterstriche ersetzt werden. Schließen Sie die Definition mit einem Klick auf OK ab.

Bei eingeschalteter Anzeige der Steuerzeichen (siehe Menü Ansicht) werden Textstellen mit zugeordneten Stichwörtern hervorgehoben:

Wenn die Maus auf eine Textstelle mit Stichwort zeigt, wird in der Statusleiste das Stichwort ausgegeben.

Stichwörter können bearbeitet werden: Setzen Sie die Schreibmarke in die Textstelle oder markieren Sie die Textstelle mit dem Stichwort, und wählen Sie im Menü Bearbeiten die Funktion Stichwort bearbeiten.

Stichwörter können auch entfernt werden: Setzen Sie die Schreibmarke in die Textstelle oder markieren Sie die Textstelle mit dem Stichwort, und wählen Sie im Menü Bearbeiten die Funktion Stichwort entfernen und bestätigen Sie die Rückfrage.

Alternativ können auch die entsprechenden Funktionen im umgebungsabhängigen Menü genutzt werden, das mit einem rechten Mausklick geöffnet wird.

Sie können eine Textstelle mit zugeordnetem Stichwort wie normalen Text bearbeiten; das Stichwort bleibt davon unberührt.

Tipp: Man kann die Textstellen auch mit einer extra Zeichen-Formatvorlage für Stichwörter versehen, wie es zum Beispiel auch in diesem Handbuch mit der fetten blauen Schrift geschieht (siehe oben in der Einleitung dieses Abschnitts). Dadurch wird der Leser die Textstellen noch schneller finden, wenn er im Stichwortverzeichnis die Seitennummer erfahren hat und nun auf der genannten Seite die Textstelle sucht.

 

Stichwörter in Vorlagen

Auch in Vorlagen können Stichwörter verwendet werden. Sie werden bei der Übersetzung in das übersetzte Dokument übernommen. Wenn Sie Stichwörter innerhalb von Schleifen einsetzen, werden sie wiederholt auftreten; dies dürfte nur in Ausnahmefällen sinnvoll sein. Wenn Sie Daten-Feldern Stichwörter zuordnen, werden diese Stichwörter bei der Übersetzung den eingesetzten Personendaten zugeordnet (Ausnahme: Daten-Felder für Fotos).

nach oben


Über Stichwortverzeichnisse

Ein Stichwortverzeichnis ist eine alphabetisch sortierte Auflistung aller definierten Stichwörter mit Angabe der Seitennummern, auf denen die Stichwörter auftreten. Wenn ein Stichwort auf einer Seite mehrfach auftritt, wird diese Seitennummer nur einmal genannt. Wenn ein Stichwort auf verschiedenen Seiten auftritt, werden zu ihm mehrere Seitennummern genannt. Es liegt in der Natur der Sache, dass ein einmal erzeugtes Stichwortverzeichnis nach Änderungen des Dokuments häufig nicht mehr die richtigen Seitennummern angibt. Es gibt daher im Menü Bearbeiten die Funktion Verzeichnisse/Seitennummern aktualisieren, die immer vor der endgültigen Ausgabe des Dokuments benutzt werden sollte.

Erzeugung des Stichwortverzeichnisses

Stichwortverzeichnisse werden stets am Ende des Dokuments eingefügt; die Position der Schreibmarke ist unerheblich. Wählen Sie im Menü Einfügen die Funktion Stichwortverzeichnis. Dann öffnet sich der Dialog Stichwortverzeichnis einfügen, in dem die Überschrift und die Absatz- und Zeichen-Formatvorlagen zu bestimmen sind. Mit OK starten Sie die Erzeugung.

Hinweis 2: Das Einfügen eines Stichwortverzeichnisses in eine Vorlage geschieht nicht über das Menü Einfügen. Statt dessen muss ein Dummy-Stichwortverzeichnis mit zwei Ankern mit festgelegten Namen hinten in die Vorlage geschrieben werden. Details finden Sie im Abschnitt Gerüst einer kompletten Chronik. Ein Beispiel dafür findet man auch in der Vorlagen-Fibel, Vorlagen-Beispiel Chronik, Ausführung zum Drucken.

Die Seitennummern im Stichwortverzeichnis enthalten Hyperlinks zu Ankern an den Stichwörtern. Während der Erzeugung wurden die Stichwörter mit Ankern StichwortSeiteXXX versehen, allerdings je Seite immer nur das erste Stichwort; damit existiert für jede Seite mit einem oder mehreren Stichwörtern ein einziger Stichwort-Anker, zu dem aus dem Stichwortverzeichnis heraus gesprungen werden kann.

Die einzelnen Einträge im Stichwortverzeichnis beginnen am linken Seitenrand mit dem Stichwort. Dann folgt ein Tabulatorzeichen, für dessen Tabulatorabstand die Ausgabe von Punkten aktiviert ist. Rechts direkt vor dem rechten Seitenrand stehen die Seitennummern mit den Hyperlinks. Um die Seitennummern am rechten Seitenrand auszurichten, wird ein rechts ausgerichteter Tabulatorstopp direkt am rechten Seitenrand gesetzt (er ist im horizontalen Lineal unter dem Schieber für den rechten Einzug nicht erkennbar). Für diese Anordnung wird automatisch eine Absatz-Formatvorlage Stichwortverzeichnis erzeugt.

Um das Stichwortverzeichnis bearbeiten und automatisch entfernen zu können, gibt es Markierungen für seinen ersten und seinen letzten Baustein: Der erste Baustein, die Überschrift, erhält einen Anker StWoVerz. Der letzte Baustein, die allerletzte Seitennummer, erhält einen Anker StWoVerzEnde. Die Entfernung des Stichwortverzeichnisses erfolgt über das Menü Bearbeiten, Funktion Stichwortverzeichnis entfernen. Dabei werden auch alle automatisch erzeugten Anker StichwortSeiteXXX an den Stichwörtern wieder entfernt, sodass von dem Stichwortverzeichnis nichts im Dokument verbleibt.

Hinweis 3: Vermeiden Sie die Entfernung des Stichwortverzeichnisses durch direktes Löschen im Dokument. Damit würden Sie zwar die Anker StWoVerz und StWoVerzEnde entfernen, aber die automatisch erzeugten Anker StichwortSeiteXXX an den Stichwörtern blieben erhalten; diese müssten dann doch noch mit der Funktion Stichwortverzeichnis entfernen entfernt werden.

Wenn Sie Hyperlink-Seitennummern einfügen (siehe Anker und Hyperlinks), erhalten die Seitennummern im Stichwortverzeichnis keine Ergänzung mit einer Hyperlink-Seitennummer, da sie ja schon selbst die Seitennummern nennen.

nach oben